Download 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz: Werteorientierte by Helga Schloffer, Irene Gabriel, Ellen Prang PDF

By Helga Schloffer, Irene Gabriel, Ellen Prang

Beschäftigungsangebote, abgestimmt auf die Bedürfnisse Demenzerkrankter, in Einrichtungen zu organisieren und regelmäßig anzubieten, kostet nicht nur Ressourcen, sondern auch Ideen. Das Anleitungsbuch für Gruppenleiter in der Demenzbetreuung bietet 23 komplett vorbereitete Stundenkonzepte zu unterschiedlichen Themen, wie z.B. Freude, Familie, Tod, Kindheit, Essen, Arbeit. Durch die detaillierte Anleitung der einzelnen Beschäftigungsstunden benötigt die Gruppenleitung keine Vorkenntnisse, sondern kann sofort passende Stundenkonzepte in der Beschäftigung mit Demenzerkrankten ausprobieren. Die neuartige Methode der Validierenden Aktivierung wurde aus der Praxis heraus entwickelt. Sie nutzt Elemente der Biografiearbeit und der Validation und hat sich in der Betreuung von Menschen mit Demenz bewährt.

Eine hilfreiche Ideensammlung für Altenpflegerinnen und Gruppenleitungen in Pflegeeinrichtungen, Tagesgruppen und anderen Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz.

Show description

Read or Download 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz: Werteorientierte Gruppenarbeit - Validierende Aktivierung© PDF

Best geriatrics books

Personality in adulthood: a five-factor theory perspective

Up-to-date and revised with an emphasis on balance in character via maturity. The Five-Factor conception is defined and contains new proof, fairly cross-cultural and longitudinal findings. past version: c1990.

Atlas of Skin Cancers: Practical Guide to Diagnosis and Treatment

The prevalence of epidermis melanoma has risen swiftly in contemporary many years, and sufferers frequently current firstly to practitioners in lots of diverse specialties. simply because pores and skin melanoma can range in scientific visual appeal, even dermatologists may well event trouble in attaining a medical analysis. For basic care physicians and healthcare professional extenders (physician assistants, nurses, and nurse practitioners), who've had little or no or no formal education in dermatology, the duty should be nonetheless extra daunting.

Handbook of the Psychology of Aging, Sixth Edition

The instruction manual of the Psychology of getting older, 6e offers a complete precis and overview of modern study at the mental elements of getting older. The 22 chapters are geared up into 4 divisions: techniques, Theories, and strategies within the Psychology of getting older; organic and Social impacts on getting older; Behavioral techniques and getting older; and complicated Behavioral ideas and procedures in getting older.

Geriatric Home-Based Medical Care: Principles and Practice

This publication is a realistic reference for any clinician who has struggled to take care of an older grownup in a house environment. the quantity is written by means of specialists within the box who describe basic ideas and scientific ways of geriatric home-based care and their program to precise illnesses and stipulations, together with delirium, incontinence, falls, and protracted discomfort and incapacity.

Extra info for 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz: Werteorientierte Gruppenarbeit - Validierende Aktivierung©

Sample text

Das Zögern kann an den Erziehungsnormen liegen, die ja besagen, dass man »nur mit den Augen schauen« dürfe. Es kann auch auf den mangelnden Antrieb aufgrund der demenziellen Veränderung zurückgehen. zz Unterschiede in den Phasen beachten Hier ist allerdings wieder auf die Unterschiede von Teilnehmern in Phase 1 und 2 zu achten. Menschen in Phase 1 bietet man den Gegenstand (= Erinnerungsanker) an und wartet ab, ob und in welcher Art und Weise sie bereit sind, diesen anzunehmen. 35 3 36 3 Kapitel 3 • Praktische Umsetzung der personzentrierten Haltung ­ enschen in Phase 2 und Phase 3 wird der Erinnerungsanker sehr M »direkt« angeboten bzw.

Zu schnell wird ein Gedanke unterbrochen, die Bemerkung vergessen, wenn zu wenig Zeit gelassen wird. Menschen im mittleren Stadium der Demenz (Phase 2) fixieren sich manchmal auf einen Gegenstand, ein Bild, eine Melodie und können keine neuen Reize mehr aufnehmen. Das muss akzeptiert werden, denn offensichtlich wird der Teilnehmende von diesem Angebot besonders berührt. Jeder Wechsel zu einem anderen Gegenstand, einer weiteren Frage, zum Beginn eines Liedes bedarf wieder der Wahrnehmung, ob der Teilnehmende bereit ist oder ob er in Gedanken noch beim gegenwärtigen Bild/Utensil bleibt – an dieses Tempo passt sich die Gruppenleiterin an.

Anzuschließen. zz Individuelle Sprache beachten Die persönlichen Sprachgewohnheiten bzw. -fähigkeiten der Teilnehmenden spielen eine große Rolle. Es gibt individuelle Unterschiede in der Sprachgewandtheit und im Wortschatz, je nachdem, wie groß während der Lebensspanne eine Reservekapazität aufgebaut worden ist. >>Um der veränderten Verarbeitung der ankommenden Umgebungsreize Rechnung zu tragen, werden sensorische Angebote bzw. Fragen und Kommentare nacheinander und in angemessener Anzahl angeboten.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 31 votes